Poetry Slam in Wernigerode

Im Juni 2016 haben vier unserer Vernünftler beim Poetry Slam in der Remise in Wernigerode, Sachsen-Anhalt, teilgenommen. Moderiert wurde das ganze von einem fünften Mitglied: dem großartigen Aron Boks.
Schlussendlich ging Ruben Jonathan Kröber als Gewinner aus diesem Wettbewerb.

Hier der Link zum ganzen Auftritt:

Und nun zu etwas Aktuellerem: Am 29.10. haben erneut vier unserer Poeten mit Aron als Moderator bei einem Poetry Slam in Flechtingen teilgenommen.

Link: http://www.klinzer-alpen-kurier.de/neues

Lukas errang den zweiten Platz und war damit im Finale des Slams. Vom Alpen Kurier wurde er als „Oberkracher der Lachmuskelaktivatoren“ bezeichnet, da er wohl mal wieder einen seiner alten Comedy-Texte herausgekramt hatte.

Frederike überzeugte im Wettbewerb diesmal nicht gänzlich mit emotionaler Wortakrobatik, sondern entscheid sich für einen neuen, amüsanten Text zum Thema „Wer braucht schon einen Helden, wenn man einen Superschurken hat.“

Ruben brachte einen Text von der Undurchsichtigkeit einer jugendlichen Gefühlsimplosion. Der Journalist des Kuriers sah das anders. #Pressefreiheit #oderso

Darlyn bot dem Publikum einen Text zur Trivialität moderner Alltagsprobleme. Für sie eine neue Thematik, die satirisch glänzte. Der Kurier meinte dazu nur: Weichkäse ist nicht gleich Weichkäse. Bravo. #Dürfenwirdas

Aron stichelte in seiner Moderation und sorgte dadurch den gesamten Abend hindurch für eine offene und lockere Atmosphäre.

Insgesamt, auch wenn niemand von uns den Sieg davon trug, dennoch ein gelungener Abend.